on Cloudflyer

Am 22.12.2016 fing unsere Beziehung so richtig an. An diesem Tag schnürte ich euch das erste Mal. Von da an wart ihr treue Begleiter auf meinem langen Weg des Projekts Tempel. Insgesamt haben wir uns 167 Mal zusammen auf den Weg gemacht. Dabei haben wir insgesamt 79658 Mal die Distanz Couch-Kühlschrank-Couch (CKC) zurückgelegt, mit Einzelläufen von bis 821 CKC. Vier Tage und 10 Stunden hat es gedauert diese Entfernungen zurück zu legen. In der Zeit habe ich das für euch zu tragende Gewicht um den Gegenwert von 40 Chipstüten reduzieren können, wofür ihr sicherlich dankbar wart.

Dies alles sind aber nur nackte Zahlen. Was sie nicht ausdrücken können ist, wie innig unsere Beziehung in diesen 15 Monaten geworden ist. Wir haben uns nicht durch das Wetter von unseren Zielen abbringen lassen, sind bei sengender Hitze und klirrender Kälte unterwegs gewesen, haben uns durch Schnee und Regen gequält, aber auch wunderschöne Stunden bei strahlendem Sonnenschein genossen. Ihr habt mit mir zusammen häufig den inneren Schweinehund besiegt, gegen Müdigkeit angekämpft, wie auch gegen Stress und Schmerzen. Ihr wart in Momenten großer Euphorie dabei, wenn meine Beine mich zu neuen, persönlichen Rekorden getragen haben. Ihr wart aber auch in den niederschmetternden Momenten dabei, als der Körper über den Geist siegte und ich Trainings abbrechen musste. Ihr habt mich auch in diesen Augenblicken der tiefsten Verzweiflung nach Hause getragen.

Ok, ich habe euch deutlich über Gebühr belastet. Eigentlich hattet ihr mir schon vor ein bis zwei Monaten signalisiert, dass eure Zeit gekommen war. Ich konnte euch aber noch nicht so einfach gehen lassen. Ihr saht noch so gut aus, so fit, so voller Energie und Tatendrang. Und doch muss ich den Tatsachen ins Gesicht sehen. Es ist Zeit für euch in den Ruhestand zu gehen. Ihr habt mir einen super Dienst erwiesen. Danke dafür.

Eure Nachfolger werden mit Sicherheit nicht mehr eine solche Leistungssteigerung bei mir erleben. Ihre Herausforderung wird eine andere sein, als eure. Ja, sie sehen dann doch neuer und frischer aus als ihr. Sie haben eine neue Entwicklungsstufe erklommen und doch werdet ihr immer einen Platz in meinem Herzen haben, werdet ihr immer etwas ganz besonderes für mich sein.

Macht es gut. Es war mir eine Ehre mit euch zusammen zu laufen.